Angebote zu "Welt" (97 Treffer)

Kategorien

Shops

Buch - Oskar an Bord
9,95 € *
zzgl. 2,95 € Versand

Gauner wider Willen - wie Tina und Markus nach einem Tankstellenüberfall das größte Abenteuer ihres Lebens erleben ...Kidnapping für AnfängerTina und Markus sind das harmloseste Ehepaar der Welt ? allerdings mit einem riesigen Schuldenberg. In seiner Verzweiflung überfällt Markus eine Tankstelle, seine entsetzte Frau wird zufällig Zeugin. In ihrer Panik flüchten sie mit dem nächstbesten Auto, nicht ahnend, dass in diesem der 87-jährige Oskar sitzt, der gerade von einem Pflegeheim ins nächste transportiert werden soll. Oskar ist hellauf begeistert, dass endlich mal wieder was los ist, und entpuppt sich als gewiefter Ex-Kleinkrimineller. Während Polizei und Medien die Verfolgung aufnehmen, beginnt für die drei Flüchtenden das Abenteuer ihres Lebens."Turbulent, komisch, rührend - und ziemlich verrückt."Bernd Kielmann, Buch-Magazin Januar 2016Herwig, UlrikeUlrike Herwig arbeitete zehn Jahre in London als Deutschlehrerin, bevor sie 2001 mit ihrer Familie nach Seattle/USA zog. Um sich nicht den ganzen Tag über die verrückten amerikanischen Moms wundern zu müssen, zieht sich Ulrike Herwig in jeder freien Minute an ihren Schreibtisch zurück. Außerdem regnet es ganz schön oft in Seattle, und da will man sowieso nicht vor die Tür. Ideal für eine Autorin!

Anbieter: yomonda
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Fremde Welt Pflegeheim
36,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie es in einem Altenpflegeheim zugeht, meint jeder von vornherein zu wissen. Die Autorin dagegen hat einmal genau hingesehen und entdeckt, wie spannend, erschreckend und aufregend die verborgenen Gesetze und Wirklichkeiten der Bastion Pflegeheim sind: von der Alltagsgestaltung über die Abwehr der Außenwelt und Vergangenheit, Distanzierungsrituale und Konfliktbewältigung bis zu häufig tabuisierten Bereichen wie Sexualität, Ekel und Grenzerfahrungen. Sie begab sich dazu bewusst in die "teilnehmend beobachtende" Position der Ethnologin, um das Alltägliche und Selbstverständliche neu wahrzunehmen, zu begreifen und zu beurteilen. Das Ergebnis sind überaus dichte und erschütternde Protokollnotizen, die von Reflexionen über die institutionellen Bedingungen strukturiert werden, unter denen Pflegende in der Altenpflege arbeiten. Sie zeugen außerdem von einer gründlichen und methodischen Selbstreflexion der Forschenden.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Fremde Welt Pflegeheim
34,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Wie es in einem Altenpflegeheim zugeht, meint jeder von vornherein zu wissen. Die Autorin dagegen hat einmal genau hingesehen und entdeckt, wie spannend, erschreckend und aufregend die verborgenen Gesetze und Wirklichkeiten der Bastion Pflegeheim sind: von der Alltagsgestaltung über die Abwehr der Außenwelt und Vergangenheit, Distanzierungsrituale und Konfliktbewältigung bis zu häufig tabuisierten Bereichen wie Sexualität, Ekel und Grenzerfahrungen. Sie begab sich dazu bewusst in die "teilnehmend beobachtende" Position der Ethnologin, um das Alltägliche und Selbstverständliche neu wahrzunehmen, zu begreifen und zu beurteilen. Das Ergebnis sind überaus dichte und erschütternde Protokollnotizen, die von Reflexionen über die institutionellen Bedingungen strukturiert werden, unter denen Pflegende in der Altenpflege arbeiten. Sie zeugen außerdem von einer gründlichen und methodischen Selbstreflexion der Forschenden.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Vincent und der Schrei der Seelen - Alena Lovisha
0,25 € *
zzgl. 3,99 € Versand

»Vincent und der Schrei der Seelen« knüpft da an, wo der Roman »Herz der unsichtbaren Tränen« endete. Es ist quasi der Fortsetzungsteil, aber dennoch ein eigenständiger und in sich abgeschlossener Roman. Katharina Saller, die schlimme Übeltäterin, wurde im Pflegeheim ermordet. Alessandra, die als Kind von dieser ehemaligen Jugendamtsleiterin Saller (und auch von der eigenen Ziehmutter Anna) systematisch gequält worden war ... und zudem in den Händen von bösartigen Menschen das Opfer von Demütigungen wurde, ist die Täterin. Hat sie wirklich gemordet? War es ein unvermeidlicher Akt der Rache? Für diese Untat wird nun polizeilich nach ihr gefahndet. Alessandra macht sich dennoch auf die Suche nach weiteren Opfern von Misshandlungen. Sie stößt auf ein Krankenhaus des Grauens. Dabei ermittelt sie (neben der getöteten Leiterin des Jugendamtes) noch einen weiteren schrecklichen Haupttäter. Auf ihrem Weg, das Vermächtnis der Opfer zu erfüllen, hilft ihr wieder die Gestalt aus einer anderen Welt: Er heißt Vincent. Aber es tritt auch eine menschliche Verkörperung dieses helfenden Engels in ihr Leben: der Journalist Werner. Alessandra wird mit ihm zusammen beginnen, die Morde und Folterungen aufzuklären, die das Leben vieler Menschen beschädigt haben. Sie will Gerechtigkeit und Wahrheit. Auch ihr Vater Constantin wird dabei eine wichtige Rolle spielen. Alena Lovisha lebt in Unterfranken. Nach diversen Lebens- und Berufsstationen und dem Großziehen ihrer Kinder ist sie für viele Menschen eine Ratgeberin in allerlei Lebensfragen geworden. Zugleich engagiert sie sich in diversen ökonomischen Projekten. Alena Lovisha befasst sich Tag für Tag mit dem Leben im weitesten Sinne und setzt sich für die Leidtragenden von unmenschlichen Lebensverhältnissen und die Opfer von jeglicher Art von Gewalt ein. Nach »Herz der unsichtbaren Tränen« legt sie nun ihren zweiten Roman vor.

Anbieter: reBuy
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Sibirien, Hörbuch, Digital, 1, 51min
9,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Eine ganz alltägliche Geschichte wird hier erzählt: Ein alter Mann wird nach einer Hüftopertion von seinem Sohn und seiner Schwiegertochter in einer "Nacht und Nebel-Aktion" in ein Pflegeheim gebracht - "nach Sibirien deportiert" - wie der alte Mann sagt. Aus dem Familienverband ausgestoßen, von seinem geliebten Hund getrennt, kämpft er mit allen Mitteln, die ihm noch zur Verfügung stehen - mit Drohungen, Unterwerfung und Bestechung - um seine Menschenwürde, um jenen Platz in der Welt, den "draußen", außerhalb des Heimes in seiner Wohnung, eben schon die Jüngeren eingenommen haben. Er kämpft und lebt - und langsam erlischt etwas in ihm, die Kraft, die Hoffnung... 1. Sprache: Deutsch. Erzähler: Fritz Muliar. Hörprobe: http://samples.audible.de/bk/rebe/000179/bk_rebe_000179_sample.mp3. Digitales Hörbuch im AAX Format.

Anbieter: Audible
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Inselerbe
12,40 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem Wittmunder Pflegeheim wird eine vermögende Bewohnerin von einem Unbekannten erstickt. Die Ermordete lebte bis wenige Monate vor ihrem Tod auf Wangerooge und beherbergte auf ihrem Anwesen regelmäßig Künstler. Vier von ihnen sind im Testament der alten Dame berücksichtigt - und waren am Abend vor ihrem Tod im Pflegeheim zu Besuch. Die Kommissare Hella Brandt und Lars Mattes tauchen in die Welt der Inselkünstler ein und geraten in ein Netz aus Widersprüchen und Lügen. Und auch privat steht Hella vor ungeahnten Herausforderungen ...

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Inselerbe
12,00 € *
ggf. zzgl. Versand

In einem Wittmunder Pflegeheim wird eine vermögende Bewohnerin von einem Unbekannten erstickt. Die Ermordete lebte bis wenige Monate vor ihrem Tod auf Wangerooge und beherbergte auf ihrem Anwesen regelmäßig Künstler. Vier von ihnen sind im Testament der alten Dame berücksichtigt - und waren am Abend vor ihrem Tod im Pflegeheim zu Besuch. Die Kommissare Hella Brandt und Lars Mattes tauchen in die Welt der Inselkünstler ein und geraten in ein Netz aus Widersprüchen und Lügen. Und auch privat steht Hella vor ungeahnten Herausforderungen ...

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Was meine Mutter früher erzählte ...
13,40 € *
ggf. zzgl. Versand

"Meine Mutter erzählte mir früher immer " So beginnen die Geschichten in diesem Buch. Und dann nimmt die Autorin ihre Leser mit auf eine Reise in die Welt vor rund 60 Jahren: auf den beschwerlichen Fußweg in die Schule, in die immer aufgeräumte Schusterwerkstatt des Vaters oder die lecker duftende Küche der Großmutter. Die kleinen Erzählungen für Menschen mit Demenz werden ergänzt durch anregende Fragen, Interaktionsmöglichkeiten und Gesprächsvorschläge - ideal zum Vorlesen und Ins-Gespräch-Kommen, ob im Pflegeheim oder zuhause, zu zweit oder in der Gruppe.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot
Was meine Mutter früher erzählte ...
12,95 € *
ggf. zzgl. Versand

"Meine Mutter erzählte mir früher immer " So beginnen die Geschichten in diesem Buch. Und dann nimmt die Autorin ihre Leser mit auf eine Reise in die Welt vor rund 60 Jahren: auf den beschwerlichen Fußweg in die Schule, in die immer aufgeräumte Schusterwerkstatt des Vaters oder die lecker duftende Küche der Großmutter. Die kleinen Erzählungen für Menschen mit Demenz werden ergänzt durch anregende Fragen, Interaktionsmöglichkeiten und Gesprächsvorschläge - ideal zum Vorlesen und Ins-Gespräch-Kommen, ob im Pflegeheim oder zuhause, zu zweit oder in der Gruppe.

Anbieter: buecher
Stand: 17.02.2020
Zum Angebot